volver


  Seite 20: Die Geschichte vom falschen Prinzen (Historia del falso príncipe )



deutscher Text   Texto  español        
 

Vor dem Throne des Sultans wurden zwei Tische aufgestellt; auf sie setzte der Sultan mit eigener Hand die beiden Kistchen, bestieg dann den Thron und winkte einem seiner Sklaven, die Pforte des Saales zu öffnen. Eine glänzende Versammlung von Bassas und Emiren des Reiches, die der Sultan berufen hatte, strömte durch die geöffnete Pforte. Sie ließen sich auf prachtvollen Polstern nieder, welche die Wände entlang aufgestellt waren.
Als sie sich alle niedergelassen hatten, winkte der König zum zweitenmal, und Labakan wurde hereingeführt. Mit stolzem Schritte ging er durch den Saal, warf sich vor dem Throne nieder und sprach:»Was befiehlt mein Herr und Vater?«
Der Sultan erhob sich auf seinem Thron und sprach:»Mein Sohn! Es sind Zweifel an der Echtheit deiner Ansprüche auf diesen Namen erhoben worden; eines jener Kistchen enthält die Bestätigung deiner echten Geburt, wähle! Ich zweifle nicht, du wirst das rechte wählen!«
Labakan erhob sich und trat vor die Kistchen, er erwog lange, was er wählen sollte, endlich sprach er: »Verehrter Vater! Was kann es Höheres geben als das Glück, dein Sohn zu sein, was Edleres als den Reichtum deiner Gnade? Ich wähle das Kistchen, das die Aufschrift 'Glück und Reichtum' zeigt.«

  Delante del trono del sultán se colocaron des mesas, sobre las que el sultán puso con su propia mano las dos cajitas, subió luego al trono y hizo seña a uno de sus esclavos para que abriese la puerta del salón.
Una brillate asamblea de pachás y emires del reino, a los que el sultán había convocado, se aproximaron por la puerta abierta y se sentaron en lujosos cojines situados a lo largo de la pared.

Cuando tordos se habían acomodado, el rey hizo otra indignación y se introdujo a Labakán.
Atravesó el salón con paso orgulloso, se postró ante el trono y dijo
-¿Qué ordena mi señor y padre?
El sultán se levantó de su trono y dijo
-hijo mío. Han surgido dudas sobre la autenticidad de tus pretensiones a este nombre. Una de aquellas cajitas contiene la confirmación de tu auténtica cuna. ¡Elige!, no dudo de que elegirás la adecuada.

Labakán se levantó y se acercó a las cajitas, consideró mucho tiempo cuál debía elegir y al finla dijo
-honorable padre, ¿qué puede haber más elevado que la felicidad de ser tu hijo, más noble que la riqueza de tu bondad? Elijo, pues, la cajita que muestra la inscripción "Felicidad y riqueza".

Vokabular  
die Pforte = la puerta
niederwerfen = postrarse
der Zweifel = la duda
die Echtheit = la autenticidad
der Anspruch = la pretensión
die Bestätigung = la confirmación
erwägen = considerar


volver

contacto pie de imprenta declaración de privacidad