Seite 11: Des Moorkönigs Tochter (La hija del rey del pantano)


deutscher Text Texto  español
 

Als sie gegen Morgen erwachte, erschrak sie zutiefst, denn das kleine Kind war spurlos verschwunden. Sie sprang auf, zündete einen Kiefernspan an und sah sich um, da lag am Fußende ihres Bettes nicht mehr das kleine Kind, sondern eine große, häßliche Kröte. Ihr wurde ganz übel zumute bei dem Anblick, und sie nahm einen großen Stock, um das Tier totzuschlagen. Doch es blickte sie mit so wunderlich betrübten Augen an, daß sie nicht zuschlagen konnte. Noch einmal sah sie sich nach allen Seiten um, der Frosch gab ein leises, so klägliches Quaken von sich, daß sie zusammenfuhr und ans Fenster sprang. Sie riß es auf und im gleichen Augenblick ging die Sonne auf; sie warf ihre Strahlen gerade auf das Bett und die große Kröte, und mit einem Male war es, als ob sich des Untiers breites Maul zusammenzöge und klein und rot würde, die Glieder streckten sich und wandelten sich zu der niedlichsten Gestalt, und da lag wieder ihr eigenes kleines hübsches Kind im Bette und kein häßlicher Frosch. »Was ist das nur« sagte sie. »Habe ich einen bösen Traum geträumt! Das ist ja mein herziges kleines Elfenkind, das vor mir liegt.« Und sie küßte es und drückte es an ihr Herz, aber es kratzte und biß um sich wie eine kleine Wildkatze.

  Al despertarse, hacia la madrugada, experimentó un terrible sobresalto: la niña había desaparecido. Saltó de la cama, encendió una tea y buscó por todas partes. Y he aquí que al pie del lecho encontró, en vez de la niña, un feo y gordo sapo.
Su visión le produjo tanto enojo, que, cogiendo un palo, se dispuso a aplastar el animal.
Pero la miró con ojos tan tristes, que la mujer no se sintió con fuerzas para darle muerte. Siguió mirando por la habitación, mientras la rana croaba angustiosamente, como tratando de estimular su compasión. Sobresaltada, la mujer se fue a la ventana. En el mismo momento de abrirlo salió el sol y lanzó sus rayos sobre la cama y el gordo sapo.
De repente pareció como si la bocaza del animal se contrajese, volviéndose pequeña y roja, los miembros se estirasen y tomasen formas delicadas.

Y la mujer vio de nuevo en el lecho a su linda pequeñuela, en vez de la fea rana. -¿Qué es esto? -dijo-. ¿Acaso he tenido una pesadilla? Sea lo que sea, el hecho es que he recuperado a mi querida y preciosa niña de sílfide-. Y la besó y estrechó contra su corazón, pero ella le arañaba y mordía como si fuese un gato montés.

Vokabular  
spurlos verschwinden = desaparecer sin dejar huella
die Kröte = el sapo
zusammenziehen = contraer
ein böser Traum = una pesadilla
kratzen und beißen = arañar y morder
die Wildkatze = el gato montés





contacto pie de imprenta declaración de privacidad